Roundup 2015

Eine kleine Übersicht der Alben die mich in 2015 erfreut haben, mein Interesse geweckt und oft gespielt wurden.
Die Zeiten sind vorbei in denen ich versuche “alles” vom Jahr mitzubekommen und in Folge der vielen Best-of Listen wird es – erfahrungsgemäß – noch eine Menge interessanter Alben geben die wieder ins Gedächtnis rücken, für mich neu auf der Bildfläche erscheinen oder die ich mit anderen Augen sehen bzw. anders hören werde. Insofern ist es eine Momentaufnahme, bei der sicherlich aktuelle Veröffentlichungen weiter in den Vordergrund gerückt sind – das ist der normale Lauf der Dinge, in Zeiten in denen ich wegen der Veröffentlichungsmenge schon nach wenigen Monaten nicht mehr ohne Hilfsmittel weiß was mich begeistert hat.

Lange Vorrede, kurze Liste (alphabetisch):

  • VA “Ambush EP”
  • Commodo & Gantz & Kahn “Volume 1”
  • Darkside “Psychic Live”
  • Egyptrixx “Transfer of Energy”
  • Ena “Meteor EP”
  • Karmelloz “Silicon Forest”
  • Killawatt “Émigré”
  • mauri “PulsOPtic”
  • Pearson Sound “s/t”
  • Romare “Projections”

Und dann habe ich noch eine Kategorie “im Blickfeld” bzw. “erweiterter Kreis”:

  • AceMo “REDSHIFT”
  • Archie Pelago “Off-Peak”
  • Chevel “Blurse”
  • Floating Points “Elaenia”
  • Jlin “Dark Energy”
  • Laurel Halo “In Situ”
  • Lucrecia Dalt “Ou”
  • Max Richter “SLEEP”
  • The Binary Collective (s/t)
  • Thundercat “The Beyond / Where the Giants Roam”